Das Bier für hier

Die Berliner Berg Brauerei wurde im Herbst 2014 von Uli Erxleben, Finn Age Hänsel und Robin Weber gegründet. Drei Männer, die sich in der digitalen Startup-Szene Berlins kennenlernten und gemeinsam die Idee entwickelten, aus der Leidenschaft für Craft Beer eine Geschäftsidee zu machen. Wie genau die aussehen sollte, wussten sie allerdings lange nicht. Bis sie Richie kennenlernten. Richard Hodges ist Amerikaner, studierter Braumeister und war maßgeblich für den Erfolg der Münchner Craft Beer Schmiede „Crew Republic“ verantwortlich. Zum Glück für unsere drei Gründer wollte Richie nach den Jahren in München etwas Neues ausprobieren und hatte Lust auf Berlin.

Zum Warmlaufen hat Hodges bereits ein paar saisonale Spezialitäten kreiert und auf den Anlagen befreundeter Brauereien gebraut. Summer Pale Ale, Irish Stout und Schwarzfahrer Dry lassen erahnen, wohin die Reise geht: Handwerklich perfekte Biere, die innovativ sind, ohne den Trinker zu überfordern. Wer mag, kann sie in den einschlägigen Lokalen der Berliner Craft Szene probieren (z.B. Hopfenreich oder Kaschk).

In Kürze folgt die Einführung von zwei Bieren, die das zukünftige Stammsortiment bilden und dauerhaft auch in der Flasche erhältlich sein werden: ein Lager sowie ein American Pale Ale.

Und dann ist da noch die Sache mit der Berliner Weiße. Sie soll nach Originalrezept im Keller des Bergschlosses gebraut werden und wird ebenfalls in der Flasche erhältlich sein.